*

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Ausstieg links

Aufgrund der Tatsache, das mein neues Sportstudio mitten auf der Zeil liegt bin ich gezwungen öfters mal mit der U Bahn zu fahren.
Da gibt es wirklich sinnfreie Ansagen.
"Ausstieg links in Fahrtrichtung" nur zum Beispiel.
Wohin denn sonst rechts ist eine Wand!!!

Kommentare:

Iris Salewski hat gesagt…

Also aus München kenne ich das. Da gibts Bahnsteige, das wird auf der einen Seite ein- und auf der anderen ausgestiegen und wenn Du das falsch machst, kommt Du nur sehr schwer nach oben.
Und wenn Du im vollen Zug schon vorher die Ansage bekommst, wo Du aussteigen musst, kannst Du Dich schon auf der richtigen Seite zum Aussteigen einsortieren.

Also so ganz sinnfrei ist die Ansage vielleicht doch nicht immer.
LG IRis

Susanne hat gesagt…

Dann macht es auch Sinn, nur bei einer Wand habe ich so meine Bedenken :)